© Kungwe Beach Lodge - Mbali Mbali

Mahale Mountains

Mahale Mountains

Kungwe Beach Lodge Mahale Mountains
© Kungwe Beach Lodge – Mbali Mbali

Der Mahale Mountains Nationalpark liegt an den Ufern des Tanganjika Sees in Westtansania und umfasst ein Gebiet von 1.613 km². Im Herzen Afrikas gelegen kann er nur mit dem Boot und nicht mit dem Auto erreicht werden. Im Mahale Mountains Nationalpark leben, wie im nahe gelegenen Gombe Stream Nationalpark, einige der letzten frei lebenden Schimpansen Afrikas. Etwa 800 Tiere finden hier ein Refugium. Dank eines japanischen Forschungsprojektes (seit den 1960er Jahren), sind die Schimpansen an Menschen gewöhnt, weshalb sie nicht Reissaus nehmen, wenn man sie aufgespürt hat. Es ist ein wirklich einmaliges Erlebnis, auf die Suche nach ihnen zu gehen.

© Greystoke Mahale Mountains – Nomad Tanzania

Führer spüren die Behausungen der letzten Nacht auf – frischer Kot und herumliegende, halb gefressene Früchte werden zu wertvollen hinweisen. Vögel, bunte Schmetterlinge, und andere Insekten begleiten Ihren Weg tiefer in den Wald, bis Sie sich auf einmal mitten unter den Schimpansen wieder finden. Sie können dabei beobachtet werden, wie sie sich laut streiten, in den Baumwipfeln herumklettern oder in Gruppen eng zusammensitzen und sich das Fell reinigen.

Das Gebiet ist ebenfalls unter dem Namen Nkungwe bekannt (heiliger Berg des Tongwe Volkes).

© Greystoke Mahale Mountains – Nomad Tanzania

Mit einer Höhe von 2.460 Metern ist dieser der Größte und am Meisten hervor stechende der sechs Gipfel im Park. Gemeinsam bilden sie die Mahale Kette. Schimpansen sind zwar Mahales Hauptattaktion, an seinen Berghängen leben aber auch andere hoch interessante Dschungeltiere wie Rote Colobusaffen, Rotschwanz- und Diadem Meerkatzen. Eine Palette an Waldvögeln ist ebenfalls beheimatet.

Neben Schimpansenbeobachtungstouren, für die 3-4 Tage eingeplant werden sollten, können Campingsafaris und Schnorcheltauchen unternommen werden. Fischen Sie ihr eigenes Abendessen und folgen dem alten Pilgerpfad des Tongwe Volkes zu den Berggeistern.

© Kungwe Beach Lodge – Mbali Mbali

Im Berg – Regenwald Gürtel lebt eine nur hier vorkommende Unterart des Colobus Affen. Wandern Sie auf Gras bewachsenen Höhen und baden Sie im traumhaft klaren Wasser des Längsten, zweit tiefsten und am Wenigsten verschmutzten Süßwassersee der Welt. Es wird geschätzt, dass 1.000 Fischarten hier leben. Am Ende reisen Sie so zurück, wie Sie hergekommen sind – mit dem Boot.

© Greystoke Mahale Mountains – Nomad Tanzania

Am besten besucht man den Mahale Mountains Nationalpark in der von Mai bis Oktober andauernden Trockenzeit, da Waldwanderungen in dieser Zeit am besten durchgeführt werden können. Sie sind aber auch in der wenig intensiven Regenzeit in Oktober und November problemlos möglich.

© Kungwe Beach Lodge – Mbali Mbali

Im Mahale Mountains Nationalpark gibt es strenge Regeln und Vorschriften, um sowohl die Schimpansen, als auch Sie selbst zu schützen. Sie sollten mindestens zwei Tage für das Finden und Beobachten der Schimpansen einplanen. Der Nationalpark ist kein Zoo und daher ist der Aufenthaltsort der Schimpansen an einem bestimmten Tag nicht vorherzusagen.

Mahale Mountains ist Bestandteil  vieler unserer Tansania Reisen auch in Kombination mit Ruaha, Kitavi und anderen Reiseregionen und Nationalparks in Tansania.

Mahale Mountains