© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
© Swala Camp - Tarangire - Sanctuary Lodges & Camps
 
 
Mehr Infos

Swala Camp

Swala Camp

Weitab von den üblichen Touristenrouten liegt das Swala Camp im Schatten mächtiger Akazien in einer ruhigen Ecke des Tarangire National Parks, der berühmt ist für seine riesigen Elefantenherden und seine unzähligen Baobab-Bäume.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Mehr als 300 Vogelarten brüten hier und auch einige der seltensten Tierarten Afrikas sind zu beobachten. Erfahrene Guides begleiten Sie auf Ihren Touren in offenen Geländefahrzeugen durch den Busch und ermöglichen Ihnen eine einzigartige Erfahrung der Natur.

 

©Swala Camp Tangarire Tansania

Der eindrucksvolle Tarangire Nationalpark, der 2.600 qkm groß ist, wurde 1970 gegründet. Als erstes werden Ihnen die zahlreichen Baobabs, Affenbrotbäume, auffallen. Der Tarangire Fluss, der mitten durch den Park fließt, führt das ganze Jahr über Wasser und zieht besonders von Juli bis Oktober Tausende von Tiere an, besonders Elefanten in großen Herden, die ihren Durst stillen wollen. Der Park unterteilt sich in acht unterschiedliche Vegetationszonen, die von Sümpfen über offenes Grasland bis zu Akazien bewachsenen Landschaften reichen.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Die luxuriösen Zelte im Safaristil bieten Ihnen jeglichen Komfort und garantieren Ihnen gleichzeitig Ihre Privatsphäre. Von Ihrer privaten Aussichtsplattform haben Sie Blick auf das nahe gelegene Wasserloch. Erfahrenes Personal verwöhnt Sie mit einer schmackhaften Küche und zuvorkommendem Service. 9 Zelte mit Bad/Dusche/WC.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Das SWALA Camp liegt im Schatten von herrlichen großen Schirmakazien im südwestlichen Teil des Tarangire Nationalparks bei den Gursi Marsh (Sumpfgebiet), 67 km vom Parkeingang entfernt.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Zum Camp gehören neun 6 x 4 m große Zelte mit zwei Betten, Nachtkästchen, Tisch, Koffer- und Kleiderablage und dazugehörigem Sanitärbereich (Waschbecken, Dusche, Toilette), die auf einer erhöhten Plattform stehen. Von der Plattform aus mit zwei Stühlen und einem Tischchen kann man gut Tiere beobachten. Zwei Impala Herden sind heimisch und kommen grasend ganz nahe an die Zelte heran. Aber auch Elefanten oder andere wilde Tiere laufen durchs Camp, da dieses nicht eingezäunt ist.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Da die Zelte verhältnismäßig weit auseinander liegen, hat jeder Gast seine eigene Atmosphäre. Alle Zelte schauen nach Osten über das Feuchtgebiet.
Da das Camp nur maximal 18 Personen aufnehmen kann, fühlt man sich geborgen und wird persönlich umsorgt. Das Personal strahlt eine Wärme aus und versucht, jeden Wunsch zu erfüllen. Sehr zu empfehlen!

©Swala Camp Tangarire Tansania

Vom Camp aus werden Ganztags-Pirschfahrten durch den Park und entlang der Sümpfe unternommen. Das Dach im Auto wird hochgeklappt und Sie können im Fahrzeug stehen und so gut fotografieren. Sicherlich sehen Sie immer wieder Elefanten, Giraffen, Büffel, Impalas, Hyänen, Warzenschweine, Strauße, Riesentrappen, Kronenkraniche und viele andere Vögel.

©Swala Camp Tangarire Tansania

Preise in Euro pro Person
pro Tag im DZ: ab 385 €
EZ-Zuschlag pro Tag: ab 125 €

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtung, Vollpension, mit allen Getränken, sowie Wein- und Bierhausmarken, Safari- Pirschfahrten im offenen Landrover, Wäscheservice.

Kinderermäßigungen:
bis 2 Jahren kostenlos, zwischen 2 und 11 Jahren 50 % Ermäßigung für ein Kind pro Erwachsener.

Swala Camp