© Kambi Ya Tembo

© Kaliwa Lodge

© Kambi Ya Tembo

© Kambi Ya Tembo

Mehr Infos

Kambi Ya Tembo

Kambi Ya Tembo

Mit Blick auf den Kilimajaro und die endlosen Ebenen der afrikanischen Savanne ist Kambi ya Tembo ein spektakuläres Camp an der Nordwand des Kilimanjaro mit fantastischem Blick auf den Amboseli und von wo aus man die Tierwelt in der ersten Reihe genießen kann.

© Kambi ya Tembo

Das Camp befindet sich in Sinya, einer 600 Quadratkilometer großen Konzession, die eine unvergleichliche Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf den Kilimanjaro, den Mount Meru und die Ol Doinyo Longido und Ol Doinyo Orok Gipfel bietet. Es ist einer der wenigen Orte in Afrika, wo man große, über 50 Jahre alte Elefantenbullen mit riesigen Stoßzähnen beobachten kann. Die Massai-Siedlungen, bekannt als ‘Bomas’, sind in Sinya verstreut. Die Massai in Sinya leben weiterhin traditionell in ihren bunten Decken und feiern ihre traditionellen Zeremonien.

© Kambi ya Tembo

Das Camp verfügt über 14 Zelte, die jeweils mit einem eigenen Badezimmer, Dusche und einer privaten Terrasse ausgestattet sind. Die geräumigen Doppelzimmer verfügen über ein Doppelbett, bzw. zwei oder drei Betten. Einige der Zelte bieten einen Blick auf die Amboseli-Ebene und andere auf den Kilimandscharo Nationalpark.

© Kambi ya Tembo

Das Hauptgebäude bietet ebenfalls eine Aussicht auf die Amboseli-Ebene und den Kilimandscharo.  Die Mahlzeiten werden im schönen Speisesaal mit Innen- und Außenbereich serviert. Am Abend werden Vorspeisen und Getränke am Lagerfeuer serviert. Picknick-Mahlzeiten werden auf Anfrage zubereitet. Das Camp nutzt Sonnenkollektoren für Strom und hat einen Backup-Generator.

© Kaliwa Lodge

Aktivitäten:
Pirschfahrten von 2 bis 3 Stunden Dauer werden im Allradfahrzeug mit erfahrenen Driver Guide  Morgens und Nachmittags angeboten. Zudem werden  Wanderungen von 3 bis 4 Stunden Dauer im Kilimanjaro Nationalparkangeboten. Die Route verläuft über die Shira Route in einer Höhe von ca. 3.000 bis 3.200 Metern. Eine Besonderheit ist das BUSH – RUNNING, das durch die Plains des Amboseli in Begleitung eines Masai Läufers angeboten wird.

 

Kambi Ya Tembo