© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps-

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps
© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps-

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps-

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps-

© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps
© Sayari Camp Serengeti - Asilia Lodges & Camps-
Mehr Infos

Sayari Camp

Sayari Camp

Gegenüber den bisherigen saisonalen Camps wurde das Sayari Mara Camp als ein feststehendes Camp erstellt, welches in der nördlichen Serengeti in der Nähe des Mara-Flusses der ideale Standort für die Migrationsbeobachtung zwischen August und November ist. Die Zelte werde großzügiger und weiter als die bisherigen gebaut, auf einer hölzernen Plattform und mit einem unvergleichlichen Blick in die Ebene der Serengeti. Zudem besitzt das Sayari Camp einen Pool, mit Blick in die Ebene der Serengeti.

© Sayari Camp

Der Oktober und November wird hier dann die beste Jahreszeit sein, da die Mara- Migrationsüberquerungen sich in direkter Nähe beobachten lassen. Das Sayari Mara Camp besitzt ein sehr hohes Maß an persönlichem Service, bietet großen Platz und Komfort und konzentriert sich auf seine Position- umringt von phänomenalen Tieren und dem großen Migrationstierspektakel.

© Sayari Camp

Durch die geschickte Aufteilung des Camps und der Professionalität der Camp-Mitarbeiter ist der Aufenthalt im Sayari Camp für jeden Gast ein einmalig und maßgeschneidertes Erlebnis- jede Übernachtung im Sayari Camp soll ein unvergesslicher Moment für jeden Gast werden.

© Sayari Camp

Obwohl das neue Sayari Camp Luxus auf mehreren Ebenen bietet, ist es dem Camp außerdem gelungen, diesen Luxus im Gleichgewicht mit dem wahrhaften Busch- und Safari -Erlebnis zu halten.

© Sayari Camp

Sayari Camp’s 15 Luxuszelte sind in zwei Bereiche- also auf 2 Flügel aufgeteilt – eines mit 9 und eines mit 6 Zelten – alle stehen auf erhöhten Holzplattformen um einen besonders angenehmen und komfortablen Aufenthalt zu bieten. Beide Flügel haben ein Gemeinschaftszelt und machen es somit möglich, die Flügel exklusiv für Privatgruppen zu buchen.

© Sayari Camp

Jedes einzelne Zelt bietet unglaubliche Ausblicke in die Serengeti – von einer privaten Veranda und durch Glastüren- die Zelte sowie die Veranda sind mit äußerst bequemen Sesseln ausgestattet die nur auf den nächsten Gast warten.

© Sayari Camp

Jedes Zelt ist geräumig und mit modernen, komfortablen Möbelstücken ausgestattet, das Ensuite Badezimmer entspricht nicht den traditionellen Camp- Badezimmern, sondern besitzt eine Spültoilette, Dusche mit laufendem Wasser, Doppelwaschbecken und ein freistehendes Bad.

© Sayari Camp

Die beiden Gemeinschaftszelte haben eine große Lounge mit durchgehendem Barservice, einem Steinschwimmbad und einem großen Kamin sowie 2 ‘Chill Out’ Bereichen die etwas von dem Hauptzelt entfernt liegen, Ruhe bieten und zum Vögel beobachten einladen.

© Sayari Camp

Sayari Camp bietet auch eine besondere Honeymoonsuite an-  speziell für die Gäste die in den Flitterwochen sind und eine exklusive Privatsphäre genießen möchten.
Diese Honeymoonsuite hat nicht nur eine, sondern 2 Badewannen, eine im Bad und eine auf der privaten Veranda. Fuer das tägliche Wohl und die Erfüllung aller Wünsche sorgt der Privatbutler der nur für die Flitterwochengäste zuständig ist- er wird sogar ein einmaliges Abendessen unter den Sternen servieren.

© Sayari Camp

Die große Migration kommt nicht allein sondern in Begleitung vieler Raubtiere – diese sind natürlich ein Highlight für alle Sayari – Gäste- insbesondere in den Monaten August bis November. Wer Glück hat, sieht in dieser Zeit sogar die weltbekannte Überquerung der Gnus über den Mara Fluss. Aber das ist noch nicht alles- Sayari ist eines der einzigen Camps in der Serengeti das Buschwanderungen anbieten kann.

Pirschfahrten und Fotografie

Die lokalen Führer des Sayari Camp verfügen über eine große Kenntnis der Umgebung der Camps und über die Serengeti.
Als Safari Fahrzeuge werden offenen Allradfahrzeuge benutzt, die es ermöglichen abseits von der üblichen Pisten durch das Gelände zu fahren, um die Tierwelt aus nächster Nähe zu beobachten. Bei den Pirschfahrten sind erkunden Sie weitab vom Tourismus unberührte Naturlandschaften und bekommen somit das Gefühl einer sehr privaten Safari.

© Sayari Camp
Sayari Camp