©Arusha Coffee Lodge
Tansania Alles in Einem

Arusha Coffee Lodge

5-Sterne Kaffee-Plantagen-Estate

©Arusha Coffe Lodge
Tansania Alles in Einem

Arusha Coffe Lodge

5-Sterne Kaffee-Plantagen-Estate

©Olivers Camp
Tansania Alles in Einem

Olivers Camp

Exklusives Camp in der Semi-Wilderness-Zone des Tarangire Nationalparks

©Olivers Camp
Tansania Alles in Einem

Olivers Camp

Exklusives Camp in der Semi-Wilderness-Zone des Tarangire Nationalparks

©Ngorongoro Manor
Tansania Alles in Einem

Ngorongoro Manor

Farmhäuser deutsch-niederländischer Siedler im Hochland von Ngorongoro

©Ngorongoro Manor
Tansania Alles in Einem

Ngorongoro Manor

Farmhäuser deutsch-niederländischer Siedler im Hochland von Ngorongoro

©Sayari Camp
Tansania Alles in Einem

Sayari Camp

Jedes einzelne Zelt bietet unglaubliche Ausblicke in die Serengeti

©Sayari Camp
Tansania Alles in Einem

Sayari Camp

Jedes einzelne Zelt bietet unglaubliche Ausblicke in die Serengeti

Mehr Infos

Tansania – Alles in Einem

10 Tage Safari und 4 Tage Sansibar

Die individuelle Reise “10 Tage Safari und 4 Tage Sansibar“, beinhaltet eine  10 tägige kombinierte Allrad- und Flugsafari. Die  Streckenabschnitte zwischen Arusha, Tarangire Nationalpark und Ngorongoro Krater werden mit einem privaten Safari Allradfahrzeug und Driver Guide durchgeführt, während die  nördliche Serengeti mit dem Inlandsflug erreicht wird. Am Schluss der Reise fliegen Sie von der Serengeti nach Sansibar halten sich dort 4 Tage in der Matemwe Lodge auf,  die im Nordosten der Insel liegt.

© Sayari Camp- Asilia Africa

Tag 1 –  Arusha/ Arusha Coffee Lodge

Ankunft am Kilimandjaro International Airport um 15Uhr25 mit der Qatar Airways, Abholung vom Flughafen und Transfer nach Arusha zur Arusha Coffee Lodge. Übernachtung inkl. Vollpension im Standard Doppelzimmer-Cottage in der „Arusha Coffee Lodge“.

Arusha Coffee Lodge
Dieses Lodge ist ein 5-Sterne Kaffee-Plantagen-Estate. Sie wurde im Jahre 2001 komplett renoviert und gehört zu einer der exklusivsten bewohnbaren Plantagen-Estates des Landes. Die Besonderheit liegt nicht nur an der Einrichtung und an der Lage inmitten des 25 ha großen Burka Kaffee Plantage, sondern vor allem auch an der Tatsache, daß ... Weiter zu: Arusha Coffee Lodge

Tag 2 – Tarangire Nationalpark/ Olivers Camp

Am Vormittag nach dem Frühstück fahren Sie in den Tarangire Nationalpark mit Ihrem privaten Safariallradfahrzeug. Erste Pirschfahrt bei Eintritt in den Park und anschließend Fahrt zum Oliver’s Camp. Übernachtung und Vollpension im Oliver’s Camp (1 DZ).

Olivers Camp
Das Camp kann man mit dem Fahrzeug (200 km von Arusha) oder mit einem Kleinflugzeug erreicht werden. Die Landebahn, der Tarangire Airstrip oder Kuro Airstrip liegt in 50 km, bzw. 28 km Entfernung vom Camp. Gäste können innerhalb des Nationalparks im offenen Geländewagen oder zu Fuss eine sehr besondere und private Entdeckung mit der Flora und Fauna des Parkes machen. Olivers Camp (geöffnet von Juni bis März jeden Jahres) bietet 3 unterschiedliche Optionen von Safari Camps. Neben dem fest installierten Base Camp haben Sie die Möglichkeit in einem privaten mobilen Camp unterwegs und unter sich zu sein. Ein weitere Camp-Option sind die Walking Camps, diese sind etwas leichter gebaut um für Sie auf auf exklusiven "Walking Safaris" aufgebaut werden zu können. ... Weiter zu: Olivers Camp

Tag 5 – Ngorongoro Krater/ Ngorongoro Manor

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Safariallradfahrzeug mit ausgebildetem Driver Guide zum Ngorongoro Krater. Unterwegs nehmen Sie zu Mittag ein Picknick Lunch ein und machen eine ausgiebige Pirschfahrt durch den Lake Manyara Nationalpark.

Anschliessend fahren Sie weiter Richtung Ngorongoro Krater zum Ngorongoro Manor. Abendessen und Übernachtung im Ngorongoro Manor (Doppelzimmer Cottage -Suite).

Ngorongoro Manor
The Manor liegt im Ngorongoro Hochland auf dem etwa 600 Hektaren grossen Shangri-La Gut, angrenzend zur der Ngorongoro Conservation Area. Bei dieser Lodge handelt es sich um eines der ersten Farmhäuser deutsch-niederländischer Siedler im Hochland von Ngorongoro. Diese die frühere „Kifaru Lodge“ und das heutige Ngorongoro Manor, wurde liebevoll hergerichtet und ... Weiter zu: Ngorongoro Manor

Tag 6 – Ngorongoro Krater/ Ngorongoro Manor

An diesem Tag verweilen Sie am Ngorongoro Krater und unternehmen eine Kratertour mit Ihrem privaten Safariallradfahrzeug und ausgebildetem Driver Guide, mit Pirschfahrten im Ngorongoro Krater und Picknick für Lunch unterwegs. Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Manor (DZ – Cottage Suite).

Tag 7 – Serengeti / Sayari Camp

Nach dem Frühstück werden Sie zum Lake Manyara Flugfeld gebracht von wo aus Sie Ihren Inlandsflug zum Kogatende Flugfeld in die nördliche Serengeti antreten. Ankunft auf dem Kogatende Flugfeld und Transfer zum Sayari Camp. Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine erste Pirschfahrt durch die Serengeti im Safari-Allradfahrzeug und zusammen mit anderen Gästen des Camps. Abendessen und Übernachtung im Sayari Camp (Übernachtung im DZ).

Sayari Camp
Gegenüber den bisherigen saisonalen Camps wurde das Sayari Mara Camp als ein feststehendes Camp erstellt, welches in der nördlichen Serengeti in der Nähe des Mara-Flusses der ideale Standort für die Migrationsbeobachtung zwischen August und November ist. Die Zelte werde großzügiger und weiter als die bisherigen gebaut, auf einer hölzernen Plattform ... Weiter zu: Sayari Camp

Tag 8-9 – Serengeti/ Sayari Camp

Sie verbringen 2 weitere Tage im Sayari Camp und unternehmen Morgens und Abends Pirschfahrten im Safariallradfahrzeug zusammen mit anderen Gästen des Sayari Camps durch die Serengeti. Übernachtung und Vollpension im neuen Sayari Camp (Übernachtung im DZ).

Tag 10 – Zanzibar/ Matemwe Lodge

Am Morgen geht es nach dem Frühstück zum Ndutu Flugfeld in der Serengeti, von wo aus Sie Ihren Inlandsflug nach Zanzibar antreten. Ankunft am Flughafen von Zanzibar gegen Mittag und Transfer in das exklusive Matemwe Lodge. Übernachtung und Vollpension im Matemwe Lodge (DZ).

Tag 11-13 – Zanzibar/ Matemwe Lodge

In den kommenden 3 Tagen Übernachtung und Vollpension im Matemwe Lodge (DZ).Die Matemwe Bungalows liegen an der Nord-Ostküste von Zanzibar. Die Anlage ist leicht von Stone Town zu erreichen und ist besonders bei Tauchern sehr beliebt. Die Anlage hat eine eigene Tauchbasis. Es gibt exklusive Tauchoptionen und die Exkursionsmöglichkeiten für den gesamten Inselbesuch sind einmalig.

Matemwe Lodge
Matemwe Lodge ist eine Urlaubsanlage und Tauchbasis auf Sansibar. Die Anlage liegt an der Nord-Ostküste und ist leicht von Stone Town zu erreichen. Die Matemwe Lodge liegt im Schatten üppiger tropischer Gärten am Rande einer wunderschönen Lagune, die bei Flut bis zum Rand der Lodge reicht. Ruhige Ecken für faule ... Weiter zu: Matemwe Lodge

Tag 14 – Rückflug nach Deutschland

Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen von Zanzibar für Ihren Rückflug nach Deutschland.

Tansania – Alles in Einem