© Shu'Mata Camp Kilimanjaro

© Shu'Mata Camp Kilimanjaro

© Shu'Mata Camp Kilimanjaro

© Shu'Mata Camp Kilimanjaro

Mehr Infos

Shu Mata Camp

Shu Mata Camp

Das Camp liegt am Fuße des Kilimandscharo, tief im Herzen der Maasai-Steppe, in einer Gegend, die als Süd Amboseli bekannt ist. Grosse Ostafrikanische Safari-Zelte, ganz nach dem Vorbild Hemingways, säumen einen Leoparden-Hügel und bieten einen umwerfenden Ausblick in alle Richtungen.

Richtung Osten verschmilzt die Savanne mit den Hängen des Kilimandscharo, der hoch in den tiefblauen Afrikanischen Himmel emporragt; so nahe, dass man selbst bei Mondschein Einzelheiten der Gletscher auf seinem Gipfel ausmachen kann.

© Shu’Mata Camp Kilimanjaro

Saisonbedingt wird die Savanne rings um den Shu’Mata Hügel von Elefanten, Herden von Eland Gazellen, Zebras, Giraffen, Straussen, Gnus, Oryx und von Grants und Thompson Gazellen durchquert. Auch eignet sich die Gegend hervorragend zur Vogelbeobachtung.

Zwischen Hatari und Shu’Mata liegen nur 2 gemütliche und landschaftlich spektakuläre Stunden Autofahrt. Wir begleiten unsere Gäste hindurch durch unseren „privaten Amboseli“ um ihnen ein exklusives Busch-Abenteuer als Extra zu ihrem Aufenthalt auf Hatari zu bieten.

Das Shu’Mata Camp befindet sich innerhalb eines privaten Konzessionsgebietes und lohnt sich am besten für Gäste, die mindestens 3 Nächte auf Hatari verbringen. Selbstverständlich kann Shu’mata auch selbstständig gebucht werden.

© Shu’Mata Camp Kilimanjaro

Das Safari-Camp ist ein Tribut an den alten Safari Stil wie zu Hemingways Zeiten. Inmitten traditionellen Masailandes von Süd-Amboseli erfahren Sie Sonnenuntergangsromantik in von großen Elefantenherden gekennzeichnetem Gebiet. Kein Nationalpark, sondern ursprüngliches Stammesgebiet, wo von je her die afrikanische Tierwelt und die Rinder und Ziegen der Masai friedlich koexistieren. Ein letztes Stück afrikanischen Paradieses!

Fünf große Safarizelte mit en-suite Badezimmern samt Dusche mit fliessend Wasser und Toilette mit Spuelung stehen für Gäste bereit. Die Zeltzimmer verfügen über richtige Betten und Ablagemöglichkeiten.

Jedes Zelt ist großzügig und kann als Einzel-, Doppel-, oder Dreibettzimmer genutzt werden (180 x 200 cm Bett und 150 x 200 cm Bett).

© Shu’Mata Camp Kilimanjaro

Ausgestattet mit einem klassischen Schreibtisch, einem nach Hemingway Stil haengenden Regal und nostalgisch anmutenden Truhen zur Aufbewahrung der persoenlichen Habseligkeiten wird eine Atmosphaere des Safari Lebens der 20er Jahre kreiert.

Jedes Zelt hat eine eigene überdachte Veranda mit klassischen Safaristühlen, und in den Abendstunden lockt das offene Lagerfeuer im Schatten des Kilimanjaro mit Safari-Romantik und Abenteuergeschichten. Ein Hemingway-Whiskey unter Sternenhimmel fehlt dabei genauso wenig wie kichernde Hyänen, bellende Zebras und das Summen der Grillen.

© Shu’Mata Camp Kilimanjaro

Der Stil Shu’Matas ist eine Fusion des letzten Jahrtausends in Kombination mit Tansanias natürlichen Stoffen und den auffallenden Farben der Maasai.

 

Shu Mata Camp