© Masek Tented Camps

© Masek Tented Camps

© Masek Tented Camps

© Masek Tented Camps

© Masek Tented Camps

Mehr Infos

Lake Masek Camp

Lake Masek Camp

Das Lake Masek Tented Camp liegt im nordwestlichen Bereich der Ngorongoro Conservation Area- im Südwesten der Serengeti am Lake Masek.

© Masek Tented Camps

Jedes Jahr von Dezember bis April kommen Gnus und Zebras auf ihrer großen Wanderung, der Wildebeest Migration, durch dieses Gebiet. Viele Tiere, wie auch die Big 5,  bleiben jedoch das ganze Jahr über hier.

© Masek Tented Camps
© Masek Tented Camps

Gästen stehen insgesamt 20 geräumige Zelte zur Verfügung. Jedes Zelt hat selbstverständlich einen eigenen Badbereich. Ausgestattet sind die Zelte mit Kingsize-Betten oder Einzelbetten.

© Masek Tented Camps
© Masek Tented Camps
© Masek Tented Camps

Das Haupthaus hat eine großzügige Lounge, einen Speisebereich und eine gut ausgestattete Bücherei. Vom Haupthaus bietet sich ein eindrucksvoller Blick über den Lake Masek und die Landschaft des Ngorongoro Schutzgebiets. Die Stromversorgung erfolgt über Solarenergie.

Das Masek Tented Camp bieten Gästen eine Reihe von Aktivitäten:

  • Besuch der archäologischen Fundstätten von Olduvai/Laetoli. Bei Laetoli fand 1974 / 1975 Mary Leaky Fußabdrücke von Australopithecus afarensis. Dieser Fund zeigte, dass bereits vor etwa 3,6 Millionen Jahren Menschen aufrecht auf zwei Beinen gingen.
  • Begleitete Wanderungen mit Maasai Guides. Der Guide macht seine Gäste auch mit der Kultur und dem Alltagsleben der Maasai vertraut. Auch ein Besuch in einem Maasai Dorf kann arrangiert werden.

Das Camp ist ganzjährig geöffnet.

Januar bis Mitte April: heiß mit gelegentlichen Regenfällen.

Mitte März bis Ende Mai: große Regenzeit.

Juni bis Oktober: Trockenzeit

November bis Dezember: kleine Regenzeit

Lake Masek Camp