© Lake Manyara Ranch

© Lake Manyara Ranch

© Lake Manyara Ranch

© Lake Manyara Ranch

© Lake Manyara Ranch

© Lake Manyara Ranch

Mehr Infos

Lake Manyara Ranch

Lake Manyara Ranch

Die Manyara Ranch Conservancy verfügt über eine Fläche von 35.000 Hektar und liegt in dem „Kwakuchinja Wildlife Migration Corridor“ mit über 50 Arten von Säugetieren.
Das Lake Manyara Ranch Tented Camp ist ein kleines, intimes und umweltfreundliches Safari-Camp mit 8  großen Zelten in einer großen weitläufigen und tierreichen Umgebung. Neben den vielfältigen Safariaktivitäten werden auch sehr professionelle Reitsafaris angeboten. Die ideale Lage der Manayara Ranch ermöglicht sowohl Besuche im Lake Manyara Nationalpark als auch im Tarangire Nationalpark.

© Lake Manyara Ranch

Zentrale Einrichtungen

Das ebenerdige Hauptzelt steht gut erreichbar im Zentrum des Camps. Es wird von Akazien überschattet und verfügt über ein Vordach. Teppiche bedecken den Boden. Es gibt einen Esstisch, verschiedenene Sitzgelegenheiten, eine Bar. Das Zelt ist nach vorn offen, kann aber mit Netzen gegen Moskitos geschützt werden.

© Lake Manyara Ranch

Zimmer/Unterkünfte

Das Camp bietet 8 begehbare, hell und luftige Safari Zelte, davon ein Familienzelt, bestehend aus zwei Zelteinheiten.  Zelte können für Doppel-, Doppel- oder Dreifachbelegung konfiguriert werden. Jedes Zelt hat ein en-suite Badezimmer mit heißem Wasser, Dusche und Spültoilette und ist mit einem Kleiderschrank, Schreibtisch, abschließbaren Holztruhen, Hutständer und reichlich Lichtern ausgestattet. Die Veranda vor dem Zelt ist ein perfekter Ort, um Ihren Tag auf Safari zu beginnen, während Sie einen Kaffee am frühen Morgen genießt und der Busch zum Leben erwacht.

© Lake Manyara Ranch

Die Gästezelte mit doppeltem Dach und Blick auf die Hänge des Manyara-Escarpment stehen auf niedrigen Plattformen verteilt im Gelände unter Akazien. Alle mit Gitternetzen vor Insekten geschützte Zelte mit privatem Bad, Dusche, Waschbecken, WC, fließend Kalt- und Warmwasser. Große Doppel- oder Einzelbetten. 2 der 8 Zelte sind als Familieneinheit konfiguriert. Alle Zelte können auch zu dritt belegt werden. Schreibtische, Regale, ausreichende Beleuchtung. Sitzmöbel vor jedem Zelt.

© Lake Manyara Ranch

Essen & Trinken

All Inclusive, auch lokale alkoholische Getränke: Frühstück, oft unter den Akazien, Lunch und Dinner, bei gutem Wetter unter den Sternen. Sofern möglich werden in der Küche Zutaten von den lokalen Märkten verwendet. Auf besondere Wünsche wird gerne Rücksicht genommen. Die Gäste speisen gemeinsam, wenn nicht draußen, dann am großen Tisch im Hauptzelt.

© Lake Manyara Ranch

Safaris & Aktivitäten

Game Walks mit einem professionellen, bewaffneten Guide durch den Busch und am Mayukini River entlang. Game Drives auf einem engmaschigen Netzwerk von Pisten. Offroading ist in den entlegeneren Ecken der Conservancy möglich. Guides können auch zur Verfügung gestellt werden, wenn Gäste mit eigenem Guide oder Fahrer anreisen.

© Lake Manyara Ranch

Die Safari-Fahrzeuge sind rundherum offen, verfügen aber über ein Schatten- und Regendach. Nachtfahrten sind möglich. Verteilt auf dem Gelände der Conservancy, meist in der Nähe von Wasserstellen oder am Flussufer, stehen Beobachtungsunterstände mit komfortablen Sitzmöglichkeiten. Reiten und Dorfbesuche auf Anfrage. Tagesausflüge in den Tarangire National Park, zum Lake Manyara National Park oder zum Ngorongoro-Krater.

© Lake Manyara Ranch

Tiere

Elefanten, Löwen, Leoparden, Schaklae, Hyänen, Zebras, Erdferkel, Springhasen, Galagos, Paviane, Elenantilope, Duiker, Zibetkatzen, Ginsterkatzen, Masai-Giraffen, Geparden, Büffel, Serval, Warzenschwein, Honigdachs, White Bellied Hedgehog, Nilpferd, Löffelhund, verschiedene Mangustenarten, Steenbock, Meerkatzen, Kudu, Impala, Stachelschwein, Oryx-Antilope, Waterbuck,selten: Gerenuk und Wildhund. Über 350 verschiedene Vogelarten. Das Manyara Ranch Tented Camp liegt 10km von der Nordspitze des Tarangire National Park entfernt. Der Lake manyara National Park liegt 23km westlich. Das Camp selbst wurde etwas südlich des Makuyuni River errichtet. In der unmittelbaren Umgebung gibt es vor Allem lichte Akazienwälder. Hier und das durchbrechen offene Savannen die Wälder. Entlang des Flussufers finden sich Galeriewälder. Es gibt keine markanten Erhebungen.

© Lake Manyara Ranch

Manyara Ranch Conservancy wurde mit einer Fläche von ca 60km² eingerichtet, um auf Basis von hochwertigem Tourismus den angeschlossenen Dorfgemeinschaften ein Einkommen zu sichern und gleichzeitig den Lebensraum und seine Artenvielfalt innerhalb der Conservancy zu erhalten.

Wichtige Projekte:

Wildschutz und Initiativen gegen Wilderei; Unterstützung der örtlichen Schulen; Einrichtung eines Tierwanderungskorridors, der den Tarangire National Park mit den südlichen Regionen der Serengeti verbinden soll.

Lake Manyara Ranch