© Ikuka Safari Camp - Ruaha
© Ikuka Safari Camp - Ruaha
© Ikuka Safari Camp - Ruaha
© Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
@ Ikuka Safari Camp - Ruaha
Mehr Infos

Ikuka Safari Camp

Ikuka Safari Camp

Das gehobene Ikuka Safari Camp wurde hoch über dem Steilhang im Ruaha National Park in Tansania erbaut und bietet einen Ausblick auf den gesamten Park. Nur 20 Autominuten von den besten Wildbeobachtungsgebieten im Park entfernt, die von mehreren Camps in Ruaha genutzt werden, zeichnet sich das Ikuka durch seine einzigartige Lage aus.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Das Ende 2016 eröffnete Ikuka Safari Camp ist eines der neuesten Anlagen im Park, benannt nach der Gegend von Ruaha, in der es liegt. Es wird von einem der Besitzer, Mark Sheridan-Johnson, einem erfahrenen Safari Guide und Lodge Manager in Tansania verwaltet. Der Architekt hinter dem Camp ist Neil Rocher, zu dessen Portfolio auch das Chongwe River House und das Luangwa Safari House in Sambia gehören. Alle seine Designs verwenden natürliche Materialien, um eine traditionelle Safari Lodge frisch und modern zu gestalten.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Neils charakteristischer Stil ist in Ikukas 6 offenen Räumen zu sehen, die entlang der Böschung aufgereiht sind. Sie alle haben einen atemberaubenden Blick über den Nationalpark, mit den Zimmern 1-3 mit Blick auf den Sonnenaufgang und 4-6 mit Blick auf den Sonnenuntergang. Alle sind wunderschön gestaltet und verfügen über niedrige Wände, die aus lokal gesammeltem weißen Quarz und hohen Strohdächern für eine frische Brise sorgen. Ein neutrales Farbschema und die Verwendung von natürlichen Materialien durch den Architekten verleihen den Zimmern ein elegantes Aussehen und eine ruhige, entspannende Atmosphäre.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Jedes Zimmer verfügt über einen zentralen Zeltbereich mit einem Super-Kingsize-Bett, das von cremefarbenen Vorhängen umgeben ist. Zwei rustikale Holzlampen sitzen auf beiden Seiten des Kopfteils und Glaskaraffen sorgen für frisches Trinkwasser. Auf der einen Seite des Zimmers finden Sie ein gemütliches dunkles Ledersofa mit einer Auswahl an geschmackvollen Kissen und einem niedrigen Couchtisch. Der Boden ist mit Makuti-Matten bedeckt, durch die Schwänze der Schwiegermutter wachsen. In Kombination mit großen Quarzblöcken sorgt dies für zusätzliches Interesse und hilft Ikuka, sich in Einklang mit seiner Umgebung zu fühlen.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Die geräumigen Badezimmer verfügen über eine gute Regendusche, Spültoiletten und zwei Waschbecken aus Stein mit schöner Aussicht. Ein großer Spiegel hängt an der Rückwand und das Ikuka bietet kostenfreie Pflegeprodukte von Inaya Sansibar. Die Badezimmer sind vom Schlafzimmer durch eine schulterhohe Wand getrennt, die aus einem mit Quarzsteinen gefüllten Holzrahmen besteht. Das sieht umwerfend aus und verleiht dem gesamten Raum ein offenes, luftiges Gefühl, schränkt aber die Privatsphäre im Raum ein. Alle Räume verfügen über einen Gaskessel, um eine nahezu unerschöpfliche Warmwasserversorgung zu gewährleisten.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Draußen lädt ein großer Holzbalkon mit Regiestühlen und einem handgeschnitzten Tisch zum Entspannen bei Panoramablick ein.

Der zentrale Bereich ist ebenso stilvoll. Wie bei den Zimmern wurde die Holz-und-Stroh-Konstruktion offen gelassen, um die Aussicht zu maximieren – unterstützt durch ein Beobachtungsfernrohr, das eingerichtet wurde, um Wild auf den darunter liegenden Ebenen zu entdecken. Dieser Raum wurde um mehrere Bäume und Blöcke herum gebaut, die während des Baus an Ort und Stelle blieben und einen Schwerpunkt bilden. Im Erdgeschoss finden Sie eine Reihe von bequemen Ledersofas und niedrige Tische mit Couchtischbüchern. Der Essbereich bildet den Mittelpunkt für alle geselligen Anlässe, bei denen alle Gäste an einem großen Tisch speisen. Eine steile Treppe hinauf ist ein zweiter Entspannungsbereich mit dicken, bunten Kissen und einer kleinen Bibliothek mit mehreren Feldführern.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Vom zentralen Bereich führen ein paar Stufen hinunter zu einer erhöhten Holzveranda, wo die Gäste sich an einem schönen ovalen Pool mit schattigen Sonnenliegen entspannen und eine spektakuläre Aussicht genießen können. Aufmerksames Personal steht bereit, um Getränke anzubieten.

Die Safaritouren im Zentrum von Ikuka bieten 4×4 Pirschfahrten, vor allem in der wildreichen Gegend rund um den Mwagusi River. Während unserer Pirschfahrten im Juli 2017 trafen wir auf mehrere große Herden von Elefanten und Rudeln von Löwen und hatten das Glück, eine Leopardenbeobachtung zu haben.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

Geführte Wanderungen sind auch gegen einen Aufpreis von US $ 50 pro Person möglich und müssen mindestens 24 Stunden im Voraus angemeldet werden, damit die notwendigen Parkwächter arrangiert werden können. Die Wanderungen werden normalerweise von Ikukas Besitzer Mark geführt, einem sehr erfahrenen Führer. Sie werden in der Regel früh am Morgen aufbrechen, um etwas über die Spuren und Zeichen des Buschs zu erfahren und einige von Ruahas weniger bekannten Vögeln und Tieren zu entdecken. Sie werden dann normalerweise mit einem kompletten Frühstück draußen im Busch enden.

@ Ikuka Safari Camp – Ruaha

 

 

Ikuka Safari Camp