©Ruaha River Lodge
Secrets of the South

Ruaha River Lodge

Komfortable ausgestattete Steincottages direkt am Ruaha River

 
Secrets of the South

Ruaha River Lodge

Komfortable ausgestattete Steincottages direkt am Ruaha River

©Sand Rivers Lodge
Secrets of the South

Sand Rivers Lodge

Mächtige Tamarinde und Mahagonibäume und einen weiten Blick auf den Fluss mit seinen Sandbänken

©Sand Rivers Lodge

 

 

Mehr Infos

Secrets of the South

Die 6 Tage Flugsafari Ruaha und Selous führt Sie  in der ersten Etappe für 3 Nächte in den Ruaha Nationalpark (Ruaha River Lodge) und endet im Selous Game Reserve mit 2 Nächten im Sand Rivers Selous Camp.

1-3. Tag: Ankunft in Dar Es Salaam – Flug nach Ruaha

Ein Representant unserer Partnerorganisation vor Ort empfängt Sie nach Abwicklung der Grenzformalitäten am Flughafen von Dar Es Salam zum Transferflug in den Ruaha Nationalpark.

Ruaha Nationalpark
Fast 25% von Tansania sind Nationalparks oder Gebiete, die unter Schutz stehen. Mit einer Größe von 10.300 km² ist der Ruaha Nationalpark der zweitgrößte Nationalpark in Tansania. Eigentlich ist er der größte Tansanias, denn er wird mit dem Usangu Game Reserve verbunden, wodurch rund 15.000 km² dazu kommen. Durch den Zusammenschluss ... Weiter zu: Ruaha Nationalpark

Dieser ist Tansanias neuester und am wenigsten besuchte Park und er liegt auf einem 3300 Fuß hohem Plateau. Von dort hat man einen wunderschönen Blick auf die eindrucksvollen Felsschluchten des Ruahaflusses, mit seinen tiefen Tümpeln und reißenden Wassern. Der Park ist berühmt für die große Population an Elefanten, Büffeln, Flußpferden, Krokodilen und Giraffen. Gelegentlich kann man auch Löwen und Leoparden sehen. Die beste Zeit zum Beobachten der Tierwelt sind die Monate Juli, August, September und Oktober.

Sie übernachten 3 Nächte im Ruaha River Lodge mit Vollpension und unternehmen täglich Pirschfahrten durch den Park.

Ruaha River Lodge
Die Ruaha River Lodge befindet sich im Ruaha Nationalpark in privilegierter, Tierreicher Lage. Zwischen einer Reihe von Fels "Kopjes" an einer Biegung des Great Ruaha Flusses ist die Ruaha River Lodge täglich per Kleinflugzeug von Dar es Salam oder Sansibar aus zu erreichen. Das Ruaha River Camp besitzt 24 Steincottages (mit ... Weiter zu: Ruaha River Lodge

4-5. Tag: Selous Game Reserve

Von Ruaha fliegen Sie am Morgen nach dem Frühstück in den Selous Nationalpark. Sie übernachten für 2 Nächte im Sand Rivers Camp (VP) und werden in den 2 Tagen von hier aus Safari – Touren durch den Busch machen, sowie Bootstouren auf dem Rufiji River und begleitete Fusspirschaktivitäten im Selous Game Reserve.

Sand Rivers Selous
Das luxuriöse Sand Rivers Selous liegt im nördlichen Teil des Selous Game Reserve am Ufer des Rufiji Flusses. Das Camp steht unter mächtigen Tamarinden und Mahagonibäumen und bietet einen weiten Blick auf den Fluss mit seinen Sandbänken, auf denen sich Hippos sonnen. Das Sand Rivers wurde von Richard Bonham, dem bekannten ... Weiter zu: Sand Rivers Selous
Selous Game Reserve
Mit einer Größe von fast 55.000 km² bildet das Selous Game Reserve das größte Tierschutzgebiet Afrikas. Es ist fast viermal so groß wie die Serengeti und fast so groß wie Irland. Die Flora und Fauna dieses riesigen Gebietes ist sehr vielfältig. Der Nördliche Teil des Selous Game Reserve ist hauptsächlich für ... Weiter zu: Selous Game Reserve

6. Tag: Dar Es Salam – Rückflug

Morgens geht es mit dem Flugzeug zurück nach Dar Es Salam. Abflug nach Deutschland.

Secrets of the South